Seien Sie herzlichst eingeladen zum Vortrag von dem Historiker und Karikaturspezialisten, Guillaume DOIZY:
Censure, propagande, rhétorique : le rôle des images pendant la première guerre mondiale
am Mittwoch 17. octobre um 18 Uhr an der Mannheimer Universität in EW 145. Der Vortrag findet auf Französisch statt.

Die pädagogische und historische Ausstellung Les dessins de la " victoire " von Guillaume DOIZY entworfen und kuratiert wird an dem Abend in EW 145 eröffnet - ab dem 24.10. wird sie im Bibliotheksbereich A3 bis zum 15.02.2019 zu sehen sein.
Sie analysiert die Zeitlichkeit, das Paradoxon und die Triebfeder von Siegesdarstellungen.

Vortrag und Ausstellung werden unterstützt von der Mission du Centenaire de la Première Guerre mondiale, einem Förderverein, der anlässlich des 100. Jahrestages des Ersten Weltkrieges gegründet wurde.

Mme Caroline Mary et ses élèves à la bibliothèque de l'Université de Mannheim.

Mme Caroline Mary et ses élèves à la bibliothèque de l'Université de Mannheim.

Guillaume Doizy et Caroline Mary lors de la conférence le 17 octobre 2018.

Guillaume Doizy et Caroline Mary lors de la conférence le 17 octobre 2018.

Partager cet article

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :